Schleiftechnik

Die schleiftechnische Bearbeitung von Weichen und Gleisen erfolgt mit unserem eigenen Schleifsystem, das alle erforderlichen Zulassungen inne hat.

Schleiftechnik

Unser System bietet jedem Kunden und damit jedem Projekt ein individuell zugeschnittenes Schleifkonzept. Das Schleifen zeichnet sich durch ein hohes Mass an Schnelligkeit und Flexibilität aus. Es wird in die Kalkulation, Planung und fachliche Recherche viel Zeit investiert, um preislich und technologisch attraktive Konzepte bieten zu können. Eine zusätzliche Aufarbeitung von Gleisen und Weichen kann gegebenenfalls schweisstechnisch erfolgen. Weichenbestandteile, die von maschinellen Systemen nicht erreicht werden können (z.B. Herzstück, Zunge), werden manuell geschliffen.

Das Schleifen gehört zu den gleiserhaltenden Prozessen; hier werden durch Verschleiss erzeugte fehler- oder schadhafte Stellen wiederhergestellt. Ein verfrühter Gleis- bzw. Weichenaustausch aufgrund nicht behobener Abnutzungserscheinungen soll durch das Schleifen vermieden werden.

Darüberhinaus sind zunehmend sind auch präventive Massnahmen von Bedeutung. Die vorbeugende Instandhaltung durch regelmäßiges Schleifen hat sich zu einem wesentlichen Bestandteil unserer ganzheitlichen Schienenbearbeitung entwickelt. Dabei kann von einer verlängerten Lebensdauer der Gleise und Weichen ausgegangen werden, eine Prophylaxe zahlt sich in jedem Falle aus.

Was wir für Sie tun:

  • Neulagenschleifen bis zu 100 m Gleis
  • Neulagenschleifen von Weichen
  • Beseitigung von Schienenfehlern

 


Das heisst konkret:

  • profilgerechte Bearbeitung von Herzstücken
  • schleifen von Weichenzungen anliegend und abliegend
  • Bearbeitung von Schienenauszugsvorrichtungen
  • bearbeiten von Head-Check-Schäden
  • Schleif- und Entgratungsarbeiten
  • Riffelschleifen
  • Schleifen von WITEC-Zungen
Kontakt