Startseite Referenzen

Weichen-erneuerung Albertplatz

Erneuerung einer 4-fachen Kreuzungsweiche in der Fahrbahnmitte. 

Albertplatz2

Weichenerneuerung Albertplatz

Auftraggeber:

Dresdner Verkehrsbetriebe AG

Ort:

Dresden, Deutschland

Bauzeit:

10/2018 - 11/2018

Ausführende Unternehmen:

Rhomberg Sersa Deutschland
Auftragsvolumen: 

1 Mio. EUR

Projektbeschreibung

Der Albertplatz ist ein Verkehrsknotenpunkt in Dresden. Hier treffen sich die Königsbrücker Straße und die Bautzner Straße. Weiterhin verkehren hier die Strab-Linien 3, 6, 7, 8 und 11, welche sich teilweise kreuzen. Kernpunkt der Baumaßnahme ist die Erneuerung der 4-fachen Kreuzungsweiche in der Mitte der Fahrbahn. Weiterhin werden drei zweigleisige Abzweige erneuert.

Zur Leistungserfüllung gehören die Herstellung der bereits erwähnten Kreuzungsweiche und der Abzweige, sowie Herstellung des Deckenschlusses mit Pflaster- und Markierungsarbeiten.

Projektinhalt

  • Rück- & Neubau Schotter (380 t) inkl. Stopfleistung
  • Rück- & Neubau von 3x A6 sowie einer Kreuzungsweiche K16
  • Rück- & Neubau aller Gleisanlagen (70 m)
  • Schienen- und Schwellenwechsel in Anschlussbereichen
  • Aus- & Wiedereinbau Gehwegplatten/Betonpflaster (5 m2)
  • Landschaftspflegearbeiten (Rasenansaat)
  • Deckenaufbruch und Neubau Walz- & Gussasphalt (720 m2)
  • Fugenverguss
  • Schweißleistung (130 Stk SRZ-Schweißung)
  • Rück- & Neubau aller Elektroeinspeisungen der Weichensteuerung und -heizung
  • Aus- & Wiedereinbau Großpflaster (70 m2)

Leistungen

  • Asphaltaufbruch (720 m2)
  • Rück- & Neubau Schotter (380 t) inkl. Stopfleistung
  • Rück- & Neubau von 3x A6 sowie einer Kreuzungsweiche K16
  • Rück- & Neubau aller Gleisanlagen (70 m)
  • Schienen- und Schwellenwechsel in Anschlussbereichen
  • Aus- & Wiedereinbau Gehwegplatten/Betonpflaster (5 m2)
  • Landschaftspflegearbeiten (Rasenansaat)
  • Koordination NU: Schweißen, Asphalt, Elektro, Pflaster