Startseite Referenzen

Projekt Meißnerstraße

Grundhafter Ausbau der Meißner Straße in Radebeul zwischen Dr.-Külz-Straße und Rennerbergstraße.

Foto 1 Meißner Str

Projekt Meißnerstraße

Auftraggeber:

Dresdner Verkehrsbetriebe AG

Ort:

Radebeul, Deutschland

Bauzeit:

05/2019 - 06/2020

Ausführende Unternehmen:

Rhomberg Sersa Deutschland
Auftragsvolumen: 

1 Mio. EUR

Die Dresdner Verkehrsbetriebe AG und die Kreisstadt Radebeul planen den Grundhaften Ausbau der Meißner Straße in Radebeul zwischen Dr.-Külz-Straße und Rennerbergstraße.
Die Baumaßnahme beinhaltet den grundhaften Ausbau der vorhandenen Straße und Gehwege auf einer Länge von 860m sowie die Verlegung von Gleisen für die Straßenbahn (Feste Fahrbahn – System Rheda City) auf einer Länge von 886m. Im Bauabschnitt enthalten sind 2 Haltestelle -Dr.Külz-Straße und Zillerstraße – welche im Zuge des Vorhabens barrierefrei ausgebaut werden.

Projektinhalt

  • Rückbau 800 doppel-Rahmengleis
  • Neubau 800 Doppelgleis (feste Fahrbahn) System Rheda City
  • Einbau 2 bauzeitlich genutzter Straßenbahnweichen
  • Einbau 1800m³ Beton

Leistungen:

  • Rückbau 800 doppel-Rahmengleis
  • Neubau 800 Doppelgleis (feste Fahrbahn) System Rheda City
  • Einbau 2 bauzeitlich genutzter Straßenbahnweichen