Startseite Referenzen

Bybanen C 51 ANS

Errichtung von rund sieben Kilometern zweigleisiger Straßenbahnstrecke zum Flughafen Bergen und sechs Kilometern Gleis im Depot.

Bergen_Bybanen Utbygging_C51_1

Bybanen C51 ANS

Auftraggeber:

 

Hordaland Fylkeskommune

Ort:

Bergen, Norwegen

Bauzeit:

06/2014 - 03/2016

Ausführende Unternehmen:

Rhomberg Bahntechnik (ARGE mit Sersa GmbH)

Auftragsvolumen:

16,20 Mio. € (Anteil ARGE-Leistung: 50 %)

 

Im Dezember 2013 konnte die Rhomberg Sersa Rail Group (RSRG) den Vertrag für den Auftrag zur Errichtung der dritten Ausbaustufe der Stadtbahn in Bergen, Norwegen, unterzeichnen. Das Projekt wurde federführend von der Rhomberg Bahntechnik GmbH, die auch die Projektleitung übernahm in enger Zusammenarbeit mit der Sersa GmbH realisiert.

Das Projekt Bergen umfasste die Errichtung von rund sieben Kilometern zweigleisiger Straßenbahnstrecke zum Flughafen Bergen und sechs Kilometern Gleis im Depot, das künftig zum Unterhalt für Schienenfahrzeuge dienen wird. Rund 90 % des Gleises wurden als Schottergleis, die restlichen 10 % als Feste Fahrbahn ausgeführt.

Auf der gesamten Strecke wurden insgesamt 55 000 t Gleisschotter, 26 800 St. Schotterschwellen LIS 27, 309 St Schwellen Rheda City OF, 252 St. Schwellen Rheda City C, 32 700 m Schienen 49E1, 6 000 m Schienen 60R2, 1 400 m2 Dämpfungsmatten sowie  8 600 m2 Unterschottermatten verbaut.