Startseite
news
10 Jahre Rhomberg Sersa Rail Group

10 Jahre Rhomberg Sersa Rail Group

Die Rhomberg Sersa Rail Group ist ein Familienunternehmen. Deshalb denken die Verantwortlichen in Generationen. Sie treffen Entscheidungen mit Blick auf die Zukunft, unabhängig von Banken und Politik. Und sie sind der Überzeugung, dass wirtschaftlicher Erfolg in Übereinstimmung mit der Achtung von Mensch und Umwelt möglich ist.

Umso erfreulicher ist es, dass die Rhomberg Sersa Rail Group in diesem Jahr bereits auf ein ganzes Jahrzehnt Erfolgsgeschichte zurückblicken kann, in der sich das Unternehmen stetig weiterentwickelt hat und solide und sicher gewachsen ist.

Innerhalb von 10 Jahren haben wir uns zu einer internationalen Unternehmensgruppe entwickelt, die

  • auf konsequentem Weg zur Umsatzverdoppelung ist. Mit einer Bauleistung von 570 Mio. in 2021/22.
  • in 8 Ländern auf 3 Kontinenten an über 100 Standorten tätig ist
  • mehr als 2.600 RSRG „Familien-Mitglieder“ zählt
  • über 230 schienengebundene Maschinen im Einsatz hat
  • und sich mehr denn je der Technologie, Innovation und Personalentwicklung verpflichtet fühlt
 
Zu den Leuchtturmprojekten der vergangenen Jahre und Jahrzehnte zählen unter anderem der Lötschberg-Basistunnel (Schweiz), die Gleis- und Weichenstopfarbeiten im Streckennetz der ÖBB (Österreich), das Projekt S&C North Alliance (UK), der SBB-Vertrag zur Weichenerneuerung (Schweiz), das Projekt Stuttgart 21 sowie die Neubaustrecke Wendlingen-Ulm (Deutschland), der Koralmtunnel (Österreich), das Projekt Bybanen C21 (Norwegen), das Neue Werk Cottbus (Deutschland) und viele weitere Projekte.
 
Weitere Informationen zu unseren Projekten rund um den Globus finden Sie hier:
Zu den Referenzen

Wir feiern auf der InnoTrans

Es ist ein schöner Zufall, dass die InnoTrans 2022 fast auf den Tag genau 10 Jahre nach Vertragsunterzeichnung zwischen Sersa und Rhomberg stattfindet. Und so feiern wir auf der InnoTrans 2022 unter dem Motto „A success story goes on“ unser 10-jähriges Bestehen. Aber wir wären nicht wir, wenn wir unseren Blick nicht gleichzeitig auch auf die Zukunft richten würden, denn für uns steht fest: Die Bahn ist die Mobilitätslösung der Zukunft. Deshalb investieren wir schon heute in innovative Konzepte, hochwertige Lösungen und modernste Technologien und erproben diese in ausgewählten Projekten und Anwendungsfällen, die wir an gleich drei Messeständen präsentieren.

An unserem Innenstand in Halle 25 erwartet Besucher:innen mit dem Lok-Trainingssimulator von NXRT beispielsweise modernste Mixed Reality Technologie, mit unseren „Digital Rail Services“ optimieren wir außerdem unser Kerngeschäft. Auf dem Freigelände Süd können auf über 100 m2 außerdem unsere Product Heroes wie die Digitale FahrwegDiagnose, IVES oder HandraiLIT live und vor Ort begutachtet werden. Und am InnoTrans Campus in Halle 4.2 suchen wir nach Mitgestalter:innen für unsere Mobilitätslösungen der Zukunft und berichten über die vielfältigen Karriere- und Entwicklungschancen bei der Rhomberg Sersa Rail Group.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Newsletter:

Zum Newsletter

Die Zukunft im Blick

Wer nicht bis zur InnoTrans warten möchte, um Einblicke in unser Unternehmen sowie unsere Visionen für die Zukunft zu erhalten, dem geben Konrad Schnyder, Präsident Owner Board, und Hubert Rhomberg, Member Owner Board, in drei Interviews Einblicke in die Fusion zur Rhomberg Sersa Rail Group vor 10 Jahren, die Wichtigkeit eines vertrauensvollen Umgangs in der Zusammenarbeit und welchen Stellenwert die Digitalisierung schon heute im Arbeitsalltag der RSRG einnimmt.

Die Zukunft im Blick
Hubert Rhomberg & Konrad Schnyder Teil 1
Digitalisierung
Hubert Rhomberg & Konrad Schnyder Teil 2
Wissen teilen, Vertrauen schaffen
Hubert Rhomberg & Konrad Schnyder Teil 3