Startseite Referenzen

Rosshäuserntunnel

Auf der Strecke Bern – Neuenburg entstand der neue doppelspurige Rosshäuserntunnel.

ZOKA Rosshäuserntunnel

Rosshäuserntunnel

Auftraggeber:

BLS / ARGE Rosshäuserntunnel

Ort:

Schweiz

Bauzeit:

2017 - 2018

Ausführende Unternehmen:

RK safetec

Der Ausbau ist ein Teilprojekt der HGV-Anschlüsse, welche eine bessere Anbindung der Schweiz an das europäische Hochgeschwindigkeitsnetz gewährleisten. Der ca. 2 km lange Tunnel-Neubau soll die Fahrzeit Bern – Paris senken.

Den Auftrag für dieses Baulos erhielt im September 2015 die ARGE RS Rosshäuserntunnel (Rhomberg Sersa Group) von der BLS (Berner Alpenbahngesellschaft Bern-LötschbergSimplon). Diese wiederum vergab die Leistungen Zutrittserfassung, Ortung, Kommunikation, Alarmierung an die RK safetec.

Im Mai 2017 wurden die Komponenten eingebaut und erfolgreich in Betrieb genommen.

Unsere Leistungen

  • 6 Tunnelschränke
  • 5 RFID Reader
  • Flächendeckende WLAN Ausleuchtung
  • 2 Notruftelefone
  • 1 Luftgütemessstation