SBB-Auftragserfolg für Rhomberg Sersa

Langfristiger Rahmenvertrag zur Erneuerung von Weichen

SBB-Auftragserfolg für Rhomberg Sersa

Die SBB haben in einem Pilotversuch eine neue Art der Auftragsvergabe vorgenommen. Statt Aufträge wie früher, beispielsweise für den Ersatz von Weichen, einzeln auszuschreiben, wurden diese nun als Gesamtpaket vergeben.

Der Grund dafür: am Streckennetz der SBB stehen viele Bauarbeiten an. Die Schweizerischen Bundesbahnen verfügen nicht über genügend Personal und Maschinen, um diese in kompletter Eigenregie auszuführen. Arbeiten, die standardisiert sind, wie die Erneuerung von Weichen, gibt sie nun in leistungsbezogenen Gesamtpaketen an kompetente Partner weiter.

Den ersten der zu vergebenden Rahmenverträge konnten wir uns als Rhomberg Sersa sichern. In den nächsten 3-5 Jahren (von 2020 bis 2025) erneuern wir rund 350 Weichen und Anschlussgleise des SBB Netzes. Wir zeichnen uns für die Planung, Materialbestellung, Logistik und den Einbau inklusive der Inbetriebnahme gesamtverantwortlich. Die Einsatzorte werden vorwiegend in der Deutsch- und Westschweiz sein. Das Auftragsvolumen beträgt zirka CHF 80 Mio.

Der Zuschlag beweist einmal mehr unsere gute und langjährige Zusammenarbeit mit den SBB.

Besuchen Sie uns auf der InnoTrans 2021

Auf der InnoTrans geben wir gerne Auskunft über die Details des Projekts, besuchen Sie uns und informieren Sie sich über weitere Leistungen der Sersa im Bereich des gewerblichen und maschinellen Gleisbaus.

Begleiten Sie uns auf unserer „Journey to InnoTrans“ und registrieren Sie sich noch heute für unseren Newsletter.

Journey to InnoTrans