Ortungssysteme / Personenerfassung

Das ZOKA-Modul Ortung ermöglicht die Ortung bzw. Erfassung von Personen, Fahrzeuge und Ausrüstung in Echtzeit. Je nach gewünschtem Systemaufbau erfolgt die Ortung nach Zonen oder definierten Erfassungsbereichen.

Ortung im Tunnel

Die Auswertung der zentral erfassten Daten gibt während des laufenden Betriebs und im Besonderen den Einsatzkräften im Ereignisfall Auskunft darüber, wie viele bzw. welche Personen, Fahrzeuge und Ausrüstung sich aktuell in welchem Baustellen- oder Tunnelbereich befinden. Um die hohen Sicherheitsanforderungen zu erfüllen, kann das ZOKA-System auch Personen in Fahrzeugen erkennen und orten.

Zur lückenlosen Erfassung werden elektronische Transponder mit aktiver, ultra low-power RFID (Radio Freqency IDentification) Technologie verwendet. Echtzeitdaten werden im ZOKA-Software-Module Ortung ausgewertet und protokolliert. Das ZOKA-Software-Module Visualisierung ermöglicht zudem eine baustellenspezifische, grafische Darstellung der Ortungsinformationen und Steuerung von Anlagenelementen, wie z. B. Lüfter, Klappen, Signalanlagen und die Anzeige von Messdaten (Luftgütemessstationen, Lärmmessung, etc.).

Mittels einer modernen, Webbrowser Benutzeroberfläche können wichtige Informationen an jedem beliebigen Ort mit Internetzugang und entsprechenden Administrationsberechtigungen abgerufen, verwaltet und überwacht werden.

Verfügbare Komponenten:

  • Erfassungseinheiten zur genauen Zonenortung
  • Erfassungseinheiten zur Bereichserfassung
  • ZOKA-Software-Modul Ortung
  • ZOKA-Software-Modul Visualisierung

 

Kontakt